Hotel dei Vicari - Umgebung - Palazzo Pitti

Pitti-Palast wurde für die Öffentlichkeit in den frühen 1900er Jahren geöffnet und enthält zahlreiche Kunstsammlungen und Stücke, die von Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt bewundert werden jedes Jahr.

Die Architektur und Geschichte des Palazzo Pitti stammt aus dem Jahr 1458 und Luca Pitti, ein prominenter und reicher Florentiner Banker, der das ursprüngliche Schloss baute, weil er einen Palast wollte, der den Palast der Medici überschatten würde. Die Arbeit auf dem Palast wurde 1465 gestoppt, bevor es fertiggestellt wurde und Luca Pitti im Jahre 1472 starb, damit er niemals seinen Traum verwirklichen konnte.

Seine Familie lebte jedoch weiterhin dort und gelang es, den enormen Anwesen bis 1549 beibehalten, als Buonaccorso Pitti gezwungen war, den Palast wegen des Mangels an Geld zu verkaufen und ironisch, wurde es an die Frau von Cosimo I der Medici's verkauft.

Der Renaissance-Palast enthält zahlreiche Museen und Galerien mit Werken von weltberühmten Künstlern wie Raphael, Titan, Correggio und Rubens, die in der Palatin-Galerie zu finden sind, die am meisten besuchten. Im Palazzo Pitti befindet sich eine Sammlung der Porträts der Medici-Familie in den Royal Apartments und der Galerie für Moderne Kunst, die sich über 30 Räume erstreckt und Werke von Künstlern der Macchiaioli-Bewegung und anderen italienischen Schulen aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert umfasst .

Der Palast umfasst auch ein Silbermuseum, das eine Sammlung von unschätzbarem Schmuck und Silber verziert mit Fresken aus dem 17. Jahrhundert zeigt. Überraschenderweise hat Pitti Palace auch das Museum für Zoologie und Naturgeschichte, die sich durch 34 Zimmer mit einer großen Sammlung von natürlichen Kuriositäten wie Fossilien, Mineralien und exotische Pflanzen.

Das Kutschenmuseum, im Erdgeschoss, hat Ausstellungen von Kutschen und anderen Beförderungen, die vom Großherzoglichen Hof im 18. und 19. Jahrhundert genutzt wurden, und das Porzellanmuseum befindet sich in den Boboli-Gärten hinter dem Palast und in der Kostümbildgalerie, die eine Sammlung enthält Von Theaterkostümen und Kleidungsstücken, die von der Medici Familie getragen werden, ist auch interessant zu sehen.